Woraus besteht das Pulver?

Das Pulver besteht meistens aus einer Mischung verschiedener Kräuter und Bambusmehl oder anderen Pflanzenpulvern.
Oft ist es theoretisch sogar essbar. Du kannst es individuell nach deinem Bedarf oder dem Bedarf deines Klienten zusammenstellen oder fertige Mischungen verwenden, die alle Doshas ausgleichen.

Du verwendest es im Normalfall nicht pur, sondern trägst es auf den geölten Körper auf. Durch das Öl, das du verwendest, kannst du wiederum Impulse setzen. Auch durch das Verhältnis von Öl zu Pulver. Von leicht zirkulationsfördernd bis hin zu hautverjüngend und bindegewebereinigend ist so alles möglich.

 

Wann wird die Pulvermassage angewendet?

Mit viel Öl und wenig Pulver kannst du sie im Sommer sehr gut zum Erfrischen anwenden. Die Pulvermischung, mit der du arbeiten wirst reguliert das Schwitzen und hinterlässt ein frisches Gefühl auf der Haut. Dadurch kannst du im Sommer besonders Menschen mit hohem Pitta Dosha Abkühlung verschaffen.

Auch zum Ausleiten bei Fastenkuren kannst du die Pulvermassage oder auch die Garshana anwenden. Allerdings ist es wichtig, dass du darauf achtest, dass die Verdauung stark genug ist. Sonst kannst du oder dein Klient das gelöste Ama (Schlackenstoffe im Ayurveda) nicht ausscheiden und es lagert sich woanders ab. Wie du eine starke Verdauung erkennst lernst du auch beim Kurs.

 

Wie kommt das Pulver wieder vom Körper herunter?

Das ist das ganz besondere Erlebnis an der Udvartana! Das Pulver wird mit warmen, feuchten Tüchern abgenommen. Danach fühlst du dich sauber, erfrischt und ausgeglichen.

Viele Klienten in meiner Praxis beschreiben das Gefühl als “wundervoll”, “unerwartet frisch”, “gar nicht mehr ölig”, …

Viele sind auch einfach sprachlos, denn etwas ähnliches haben die meisten noch nie erlebt.

 

Neugierig geworden?

Mehr Informationen zu den nächsten Terminen und zu weiteren Kursinhalten findest du hier.

Auf einen Blick

Thalamus Heilpraktikerschule
Mozartstraße 51
70180 Stuttgart

Start: 17.07.2020 - 15:00 Uhr

Ende: 19.07.2020 - 18:00 Uhr

Organisationspauschale:
310 EUR

Materialpauschale: 15 EUR

Anmeldung